Diese Plattform ist ab 12. November 2012 inaktiv. Die Abstimmung für Beiträge ist geschlossen. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor Horst Spells am 28. Juni 2011
7868 Leser · 27 Stimmen (-0 / +27) · 0 Kommentare

Euro

Griechenland - was, wenn nicht?

Sehr geehrte OeNB-Direktion!

Zur Griechenland-Hilfe höre und lese ich viele meist einfache, aber umso überzeugendere Argumente, die meine Haltung, dass hier,wenn auch hinsichtlich der Herrschaften um Karamanlis mit sehr laut knirschenden Zähnen, Solidarität geboten ist. Sowohl im Interesse der griechischen Bevölkerung, die sich ja keine Bestrafung verdient hat (obwohl sie inzwischen quasi einer ausgesetzt ist, noch dazu einer harten), als auch im Interesse Österreichs.

Diese Argumentationen weisen aber meist eine dünn gehaltene Stelle auf. Typisches Beispiel:

"Ein Rauswurf Griechenlands aus der Euro-Zone, wie sie manche fordern, hätte aber schwerwiegende negative Folgen – für die gesamte Euro-Zone, also auch für Österreich."

Da kann ich mir jetzt einiges denken - ich habe aber kein einziges plastisches Beispiel in Erinnerung.

Was also könnte alles passieren,

a) wenn Griechenland drin bliebe, ihm aber die Hilfe versagt würde, bzw.

b) wenn Griechenland aus der Euro-Zone ausgeschlossen würde?

MfG,
Horst Spells

+27

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.