Diese Plattform ist ab 12. November 2012 inaktiv. Die Abstimmung für Beiträge ist geschlossen. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Beantwortet
Autor P. Drechsler am 31. August 2010
6814 Leser · 33 Stimmen (-0 / +33) · 0 Kommentare

Barer & unbarer Zahlungsverkehr

IBAN + BIC

Ich möchte anlässlich der Einführung von IBAN + BIC im nationalen und internationalen Zahlungsverkehr folgenden Vorschlag machen: Können Sie einen Massenfolder in allen Banken und sonstigen Zahlungsinstituten auflegen, der, ähnlich wie die Infoseite in den heute erschienenen Printmedien, genau über Sinn und Zweck der Umstellung von Kontonummer + PLZ auf IBAN und BIC informiert. Wenn möglich mit grafischer Unterstützung (Piktogramme?). Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Peter E. Drechsler

+33

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Mag. Dr. Wolfgang Duchatczek am 22. Oktober 2010
Mag. Dr. Wolfgang  Duchatczek

Sehr geehrter Herr Drechsler!

Wir bedanken uns für Ihren konstruktiven Vorschlag hinsichtlich einer Verbesserung unserer Informationskampagne zur Einführung von IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code) im Rahmen der Ausgestaltung eines einheitlichen Europäischen Zahlungsverkehrsraumes (Single European Payment Area, SEPA).

Um eine möglichst breite Bevölkerungsschicht zu erreichen, informierte die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) in einer ersten Welle mittels Kooperation mit diversen österreichischen Tages- und Wochenzeitungen über die Neuerungen im Zahlungsverkehr. Die von Ihnen vorgeschlagene Broschüre existiert bereits und wurde im Zuge der Euro-Bus-Tour der OeNB (www.oenb.at/de/rund_ums_geld/bargeldinfrastruktur/eurobus... ), bei der neben der Umtauschmöglichkeit von Schilling in Euro auch Informationen zu SEPA angeboten wurden, an die interessierte Bevölkerung verteilt. Sie finden diese Broschüre auch auf unserer Website: www.oenb.at/de/img/sepa_folder_internet_tcm14-199155.pdf. Damit stellt die OeNB sicher, dass die Informationen zur Einführung von IBAN und BIC auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wurde es den Banken und Zahlungsinstituten seitens der OeNB ermöglicht, die Broschüre mit den Informationen zu SEPA im Rahmen ihrer Kundenkommunikation einzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Duchatczek