Diese Plattform ist ab 12. November 2012 inaktiv. Die Abstimmung für Beiträge ist geschlossen. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor Benno Strafei am 17. Januar 2012
8634 Leser · 29 Stimmen (-1 / +28) · 1 Kommentar

Finanzmarktstabilität & Bankenaufsicht

Zusammenbruch Ungarns

Sehr geehrter Herr Nowotny,

Sie sehen als EZB-Ratsmitglied für das Engagement österreichischer Banken in Ungarn keine Gefahr.

Ich sehe gerade durch die politischen und wirtschaftlichen Probleme bei unserem Nachbarn große Probleme (siehe Zwangskonvertierung).

So eng wie Banken und Unternehmen mit Ungarn verflechtet sind ...

Welche Zukunft hat Ungarn noch?

+27

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Öffnen